Traditionelles Maibaumstellen am Marktplatz – Update

Es ist bereits schon jahrelange Tradition, dass die Feuerwehr am 30. April am Marktplatz einen Maibaum aufstellt. Doch bevor es soweit war, musste die 12m Hohe Birke im Gewann Heutor gefällt und im Anschluss durch Muskelkraft auf einen Hänger geladen werden. Am oberen Marktplatz angekommen, dieses Jahr musste aufgrund der Baustelle am unteren Marktplatz auf den oberen Marktplatz ausgewichen werden, wurde der Baum zuerst mit farbigen Bändern geschmückt und unter den Blicken zahlreicher Zuschauer mit Hilfe der Drehleiter in die endgültige Position gebracht. Im Anschluss saßen die fleißigen Helfer noch gemütlich beisammen und genossen den dieses Jahr leider kurzen Ausblick auf den Baum, ein imposanter Anblick mit den historischen Rathäusern im Hintergrund.

Mit großem Entsetzen mussten die Kameraden am frühen Morgen feststellen, dass der Baum in der Nacht von Unbekannten gefällt wurde.

Update: Dank einigen fleißigen Kameraden wurde der Maibaum noch am Abend des 1. Mai wieder aufgestellt.