Einsatzbericht Nr. 66– 2020 – Tierrettung

Einsatz: Tierrettung – Hund in Notlage

Wann: 24.11.2020 um 17:20 Uhr

Einsatzgeschehen:

Die Feuerwehr wurde ins Gewann “Loch” gerufen, dort befand sich ein verängstigter Hund in einem Dornengebüsch und traute sich von alleine nicht mehr hinaus. Nachdem der Busch zurückgescchnitten wurde, gelangte man an den Hund und konnte ihn so aus seiner unglücklichen Lage befreien. Im Anschluss wurde der Hund an die Polizei übergeben, die ihn in ein naheliegendes Tierheim brachte.

Eingesetzte Fahrzeuge:  ELW1LF16/12

Kräfte im Einsatz: 9 Personen

Kräfte in Bereitstellung:  12 Personen