Einsatzbericht Nr. 11– 2020 – PKWs brennen in Garage

Einsatz: PKWs brennen in Garage

Wann: 26.02.2020 um 19:50 Uhr

Einsatzgeschehen:

Die Feuerwehr Magstadt wurde gegen kurz vor 20 Uhr zu einem Garagenbrand in die Waldstraße gerufen. Beim Eintreffen der Feuerwehr drang beißender schwarzer Rauch aus der Garage. Durch die eintreffenden Kräfte wurde umgehend mit der Brandbekämpfung begonnen, der Angriffstrupp, der unter Atemschutz vorging, stellte sofort fest, dass 2 PKWs, darunter ein Oldtimer der gerade restauriert wurde, brannten. Durch den gezielten Löschangriff mit 2 C-Rohren konnte eine Ausbreitung auf das angrenzende Wohnhaus verhindert werden. Nach ungefähr 10 Minuten war der Brand gelöscht und die Garage wurde im Anschluss, mit der Wärmebildkamera, auf weitere Brandnester kontrolliert. Hierzu wurde mittels der Seilwinde einer der beiden PKW aus der Garage gezogen, damit man diese besser kontrollieren konnte. Nach einer guten Stunde konnten die Nachlöscharbeiten beendet werden. Eine Person wurde vom Rettungsdienst untersucht, diese musste allerdings nicht in ein Krankenhaus verbracht werden.  Zum aktuellen Zeitpunkt kann man noch keine Aussagen zur Brandursache machen.

Neben der Feuerwehr Magstadt waren der Rettungsdienst mit einem Fahrzeug und 2 Mann, sowie der Polizeiposten Maichingen mit 2 Fahrzeugen und 4 Kräften vor Ort.

Eingesetzte Fahrzeuge:  ELW1LF16/12, HLF20, DLK 23/12, TLF16/25, MTW

Kräfte im Einsatz: 35 Personen

Kräfte in Bereitstellung:  0 Personen

Hier geht es zum Bericht der SZBZ